Der energiebewusste Koiteich

 

 

 
 
 
 
 

 


Resultate

Heute filtere ich meinen Teich mit einem Energieverbrauch von 175 Kilowattstunden pro Jahr !

Auch die Wasserqualität wurde deutlich verbessert. In den letzten Jahren hatte ich besonders in den Sommermonaten Probleme mit erhöhten Nitrit- und Nitratwerten.
Ich gab deshalb viel Geld aus für Hilfsmittel, die in Fachgeschäften angeboten werden.
Doch ich stellte schnell fest, dass alle diese Hilfsmittel nur geringen Erfolg zeigen und es einzig und allein auf eine gute Filteranlage ankommt.
Heute habe ich einen glasklaren Teich und gesunde Fische. Nie zuvor war mein Teich so sauber wie jetzt, was auf die außergewöhnlich hohe Filterleistung dieses Systems zurück zu führen ist.

 

Die oben gezeigte Filteranlage besteht aus einem statischen Schmutzfilter und einem Amalganstrahler aus Edelstahl. Die Anlage fasst 400 Liter Kaldnes™ Filtermaterial und filtert 35000 Liter pro Stunde. Sie wird komplett vom Airlift gesteuert. Dieser hat eine Leistung von 30 Watt.

Hier ein Beispiel zum Stromverbrauch einer Filteranlage:

Nehmen wir einen Teichinhalt von 50 Kubikmetern ohne UV - Lampe im  Zeitraum von 5 Jahren

Eine herkömmliche Filteranlage verbraucht ca. 25000 Kilowattstunden.
Eine Kilowattstunde kostet in etwa 23 Cent (Preis kann variieren, abhänging vom Stromanbieter), dies macht einen Gesamtpreis von 5750 Euro. In dieser Zeit müssten allerdings auch die Pumpen wegen Verschleiß gewechselt werden. 2 Pumpen von namhaften Hersteller kosten 1500 Euro.
Insgesamt läge man bei einen Kostenaufwand von 7250 Euro.

Meine Filteranlage verbraucht ca. 875 Kilowattstunden.
Eine Kilowattstunde kostet in etwa 23 Cent (Preis kann variieren, abhänging vom Stromanbieter), dies macht einen Gesamtpreis von 218,75 Euro. Bei dieser Anlage kostet die Pumpe einmalig 250 Euro.
Somit betragen die Kosten hier insgesamt nur 468,75 Euro.

Ersparnis in 5 Jahren: 6781,25 Euro
Und ganz nebenbei wird neben dem Portemonee auch noch die Umwelt geschont.

Gerne bin ich ihnen behilflich, ihren Koiteich in eine energiesparende Filteranlage umzubauen.
Sie können mich zwecks Informationen zu diesem Systemtelefonisch und per E-Mail erreichen .

 
Moving Bed   Filter (Innenansicht mit Membran)



 

 
 
 
 
 

Disclaimer